Was ich mitbringe


Berufsausbildung

Master of Science in Palliative Care 

 

Albert-Ludwigs-Universität

 

Freiburg im Breisgau (BRD)
Master of Advanced Studies
in Onkologischer Pflege
Zürcher Hochschule für
Angewandte Wissenschaften
Winterthur
Bachelor of Science in Nursing Kalaidos Fachhochschule Zürich
Berufsschullehrerin im Gesundheitswesen Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe Aarau
Höhere Fachausbildung Stufe I, Berufspädagogik Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe Aarau
Praxisausbildnerin/Berufsbildnerin Universitätsspital Zürich Zürich
Diplomierte Pflegefachfrau
Diplomniveau II/HF
Theodosianum Schlieren
Matura Typus B Alte Kantonsschule Aarau

Berufspraktika

Seit
2017

Leitung Entwicklung & Pädagogik,
Bachelor of Science in Nursing

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

Winterthur

 

Seit 2009

 

Dozentin Bachelor und Weiterbildung Pflege, Schwerpunkte Palliative Care, Onkologie, Clinical Assessment

Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

 

Winterthur

 

 

Seit 2007

Lehrbeauftragte Höhere Fachschule Pflege, Schwerpunkte Palliative Care und Onkologie

Careum Bildungszentrum

Zürich

2007 -
2016

Dipl. Pflegefachfrau / Fachexpertin Pflege

 

Kompetenzzentrum Palliative Care / Radio-Onkologie, Universitätsspital

Zürich

 

2007 - 2009

Berufsschullehrerin Fachfrau/-mann Gesundheit

 

Careum Bildungszentrum

 

Zürich

 

2001 - 2007

 

Unterrichtsassistentin / Berufsschullehrerin Pflegefachleute Diplomniveau I/II und Fachfrau/-mann Gesundheit

Theodosianum

 

 

Schlieren

 

 

1998 - 2001

Dipl. Pflegefachfrau / Praxisausbildnerin

 

Radio-Onkologie, Universitätsspital

 

Zürich

 

 

Kompetenzprofil

Fachkompetenz Pflege

  • Spezialisiert auf Fachbereiche Palliative Care, Onkologie und Clinical Assessment
  • Modulverantwortliche für Module "Palliative Care" im Bachelorstudiengang Pflege an der ZHAW, Fachdozentin für Onkologie und Clinical Assessment
  • Dozentin im MAS Onkologische Pflege und MAS Interprofessionelles Schmerzmanagement: Vertiefte Fachexpertise für Supportive Care-Thematiken wie Schmerz, Fatigue (Müdigkeit), Insomnia (Schlaflosigkeit), Obstipation (Verstopfung), Ernährung, Hydratation/Dehydratation (Flüssigkeitsgabe), Dyspnoe (Atemnot), Kommunikation, Patientenedukation, Grundlagen der Palliative Care etc.)
  • Evidence-based Nursing / Best Practice: Vertiefte Kenntnisse durch Studium und Dozentinnen-Tätigkeit an der ZHAW
  • Hohe Kompetenz im praktischen Pflegehandling durch langjährigeTeilzeitanstellung in der direkten Pflege (Fachbereich Palliative Care/Onkologie) und Unterricht Skillstraining im Bachelorstudiengang Pflege
  • Vertieftes, breites Fachwissen in Pflege und den Bezugswissenschaften wie Medizin, Pharmakologie, Soziologie, Psychologie durch Studium und aktuelle Unterrichtstätigkeit im Bachelorstudiengang Pflege, MAS Onkologische Pflege und MAS Interprofessionelles Schmerzmanagement sowie Lehrauftrag an der Höheren Fachschule Pflege.
    Früher Unterricht in theoretischen und praktischen Fächern bei Pflegefachleuten Diplomniveau II, zudem in sämtlichen Fächern des Fachbereichs „Pflege und Betreuung“ bei Fachfrauen/-männern Gesundheit

 

Fachkompetenz wissenschaftliches Arbeiten

  • Schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten und Texten
  • Solide Kenntnisse bzgl. Datenbank-Recherche (z.B. Pubmed/Medline, Cinahl, Cochrane, PsychInfo), Beurteilung von wissenschaftlichen Fachartikeln
  • Verarbeiten von englischer Fachliteratur

 

Fachkompetenz Pädagogik und Medien

  • Aktuelles Fachwissen in Pädagogik und Fachdidaktik, insbesondere neue Lehr- und Lernformen sowie Problem-based Learning in den Bereichen Sekundarstufe II (Berufsschule), Tertiärstufe 3a (Fachhochschule) und Tertiärstufe 3b (Höhere Fachschule)
  • Praktische Unterrichtserfahrung in den Bereichen Fachfrau/-mann Gesundheit (FaGe), Höhere Fachschule und Fachhochschule (Bachelor und Weiterbildung)
  • Praxisanleitung in Schule und Spitalpraxis, Anwendung des Konzepts “Cognitive Apprenticeship”
  • Vertiefte Kenntnisse bzgl. Theorie-Praxis-Transfer: Erstellung der Diplomarbeit im Rahmen der Weiterbildung zur Berufsschullehrerin (Titel: „Verkleinerung des Theorie-Praxis-Grabens in der Onkologiepflege. Gezieltes Einsetzen von Pflegeforschungsresultaten in der Ausbildung zur diplomierten Pflegefachperson“.)
  • Breite Erfahrung in der Curriculum-Entwicklung (Mitarbeit u.a. beim Pilotprojekt FaGe und neue Bildungsverordnung FaGe, Leitung Curriculum-Revision ZHAW Bachelor Pflege 2011; aktuell Leitung Fachgruppe Curriculum Bachelor Pflege, ZHAW; Mitarbeit bei der Entwicklung des Lehrgangs «Care Gastronomie» der Careum Weiterbildung)
  • Fachdozentin an Fortbildungen, Tagungen und Kongressen (diverse Zielgruppen, siehe auch Publikationsliste)
  • Dozentin für betriebsinterne Schulungen (siehe auch Referenzen)
  • Solide PC-Anwendungskenntnisse: Windows, Word, Excel, Power Point, Outlook
  • Mitglied des Redaktionsteams des „Theo-Info“ (Schulzeitung Theodosianum), des „careum aktuell“ und aktuell der Fachzeitschrift „Onkologiepflege“ (www.onkologiepflege.ch)

 

Fachkompetenz Beraten

  • Beratung bei betriebsinternen Projekten (z.B. Erstellung Palliative Care-Konzept, Schulungsprogramm) bezogen auf Projektmanagement und/oder Inhalt
  • Beratung und Begleitung bei schriftlichen Abschlussarbeiten auf verschiedenen Ausbildungsniveaus (Matura-, Diplom-, Bachelor-, CAS-, DAS- oder Master-Arbeit)
  • Beratung von Patientinnen/Patienten und ihren Familien im onkologischen und palliativen Setting sowie Fachberatung von Berufskolleginnen im Praxissetting in der Rolle als Fachexpertin Pflege

 

Fachkompetenz Leadership

  • Führung von Mitarbeitenden (Linien- und Fachvorgesetzte)
  • Führung von Berufsschulklassen und Studierenden während Modulen (diplomierte Pflegefachpersonen, Fachfrauen/-männer Gesundheit)
  • Projektleitung diverser Projekte; u.a.:
    Careum: Neue Bildungsverordnung Fachfrau/-mann Gesundheit (2008)
    Kantonsspital St. Gallen: Projekt Schulungsprogramm Tumorkachexie (2012)
    ZHAW: Skillstraining (2009), Problem-based Learning (2010), Patientenzentrierte Kommunikation (2012) Curriculum-Revision Bachelorstudiengang Pflege (2012/13), Neubau Haus Adeline Favre (aktuell), Simulationszentrum (aktuell), Curriculum 2020 (aktuell)